Mittwoch, 18. Oktober 2017

Sonne!


oilpainting ,pleinairpainting

So schön, diese letzten warmen Sonnentage - ist das noch Spätsommer oder schon Frühherbst?

Ich hatte meine gewaschenen Pinsel alle zuhause vergessen und deshalb nur mit Pinseln gemalt, die ich sonst nie benutze... hab in meiner Verzweiflung immer mehr Farbe benutzt - schön fett gemalt :-)

I love these last warm sunnydays - is this still latesummer or is it an earlyautumn?

I forgot my cleaned brushes, so I used only brushes I never use normally - fighting with ist I put more and more paint on it... 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Heuballen

Heuballen Ölbild, pleinairmalerei

Ich hab doch noch Heuballen zum Malen gefunden!!

Zur Zeit teste ich ein neues Malmittel, ein selbstgemischtes, das mir Torsten mitgegeben hat - und bin ganz begeistert.
Die Farben werden ganz smooth - und dadurch mal ich auch ein bisschen anders. Oder?

Bildanfang



I found sone hay bales!

Testing a new medium - I like that the paints become so smooth. 
I paint a littlebit different with it, don't you think?

Montag, 16. Oktober 2017

unter der Honsellbrücke

 pleinairmalerei

Nach zwei viel zu langen und zu vollen Wochen ohne Malen bin ich am Sonntag endlich wieder los:
Die flachstehende Herbstsonne schien unter der Honsellbrücke durch, unter die wir uns zurückgezogen haben, da es am Main sonst überall total viel zu voll war.
Seit dem Malen in der Völklinger Hütte hab ich auch gar keine Scheu mehr irgendwas technisches zu malen :-)


After two much too long and too busy weeks I finally painted again.
Since I painted at the Völklinger Hütte I'm not afraid to paint technical subjects.

Montag, 2. Oktober 2017

Zandvoort



Über den Feiertag war ich in Zandvoort und malte das erste Bild dass ich nicht malen musste :-)

Da es so windig war, dass überall auf dem noch feuchten Bild Sand hängt konnte ich es noch nicht ordentlich knipsen - das reiche ich bald nach....

This is the first painting I didn't have to paint :-)
Because of the wind it's so full of sand I couldn't shoot it yet, but I will when it is dry and I can wipe the sand of it.

Sonntag, 1. Oktober 2017

30 Tages Challenge

30 Bilder in 30 Tagen - das war die Herausforderung der 30 Tages Challenge von STRADA.
Ich hab's geschafft!
Ich hab insgesamt sogar 36 im September gemalt - aber das war nur weil ich die ersten 2 Wochen im Urlaub war und die letzten 3 Tage zusammen mit den anderen malte.

Es war manchmal anstrengend, wenn man malen musste (und es auch noch posten musste), aber gerade hier in Frankfurt habe ich aus Zeitdruck bei der Motivsuche Bilder gemalt die ich sonst nie gemalt hätte, an Orten an denen ich sonst nicht gemalt hätte.
Ich glaube, jetzt kann ich wirklich überall alles malen (was dabei herauskommt steht natürlich auf einem anderen Blatt^^).

Auch handwerklich habe ich viel gelernt - man wird einfach nicht schlechter, wenn man etwas täglich tut :-)

hier sind meine gesammelten Werke:


oilpainting stradachallenge


30 paintings in 30 days: I did it!
Sometimes it was hard, when you must paint (and you have to post ist), but there are a lot of paintings which wouldn't exist without the challenge:
I painted on places I'd never did before, painted scenes I'd never did before:
now I think I can paint everything everywhere! (okay: we  don't speek of the result).

You won't get worse by doing something every day!




Samstag, 30. September 2017

die Völklinger Hütte - Teil 2

Ölbild pleinairmalerei

Gleich am nächsten Morgen, als die Hütte aufmachte sind wir wieder rein:
die Entscheidung, was ich nun male war nicht leicht - ich hatte nur Zeit für max 2 Bilder....!
Diesen Blick fand ich dann besonders toll: Eisenträger, Leitern, Stangen, Röhren, Behälter - keinen Schimmer was da was war und wofür das diente - und durch alles blitzte nachdem ich im Regen malte am Ende auch noch die Sonne durch: wuuunderschön!
Das war purer Spaß dieses Bild zu malen - irgendwie wusste ich von Anfang an was ich (wie) tue :-) Das ist echtes Malerglück!

regennass


Danach wurde es draussen sehr ungemütlich (Regen, Wind: brrrr....) und das 2. Bild hab ich dann drinnen gemalt. Dort war es sehr schummerig, so daß ich das Motiv wählte, was ich unter einem Spot sitzend sehen konnte.....

Ölbild pleinairmalerei

im Schummerlicht

Wir haben uns dann alle auch gleich für nächstes Frühjahr verabredet dort weiter zu malen :-)


Hier sieht man noch mal, wie das dann so aussieht, wenn wir alle zusammen in Aktion sind:


Das war dann auch übrigens Tag 30 von der 30 Tages Challenge: ich habe es geschafft!

Freitag, 29. September 2017

die Völklinger Hütte - Teil 1

Ölbild, pleinairmalerei

Am 2. Tag dann haben wir uns auch endlich an dieses großartige Bauwerk getraut:
die Völklinger Hütte , die zu recht Weltkulturerbe ist.
U n g l a u b l i  c h !!!

Bevor ich dieses Bild vom Bahnhof aus malte, mit dem ich ganz glücklich bin, habe ich morgens zusammen mit Torsten erst mal eine kleines als warmup gemalt:

Ölbild, pleinairmalerei

... und noch ein Hochofen, und noch eine Röhre, noch ein Irgendwas, noch eine Leitung, und noch ein Schornstein... puh!


2 extrem unterschiedliche Bildanfänge!
Drinnen gings dann weiter:




Wir sind drinnen auf Empfehlung schnurstracks zum "Paradies" marschiert, der Teil der seit der Stillegung der Hütte 1986 wieder von der Natur zurückerobert wird.
Auf dem Weg dorthin sahen wir die abgefahrensten Motive, da wurde mir schon klar, dass ich da für Wochen malen könnte...!
Aber nach diesem sehr konfusen und für mich sehr schweren Motiv war für den Tag leider Schicht im Schacht: ich konnte einfach nicht noch eins malen....

die Urbansketchers (und ich)

Donnerstag, 28. September 2017

die Saar


oilpainting, pleinairpainting

Die letzten 3 Tage meiner 30 tage challenge malte ich zusammen mit den Urbansketchern an der Saar in Völklingen.
Am ersten Tag schaffte ich leider nur 1 Bild - der Regen kam uns dazwischen...

Schön war, dass dieses mal Torsten mit dabei war: der malt auch in Öl und so war ich nicht so alleine als einzige Malerin mit meinem ganzen Ölmalgeraffel zwischen all den Urbansketchern.
Hier könnt ihr Torstens Bilder (hoffentlich bald) begucken - und hier gehts zu den Rheinmainurbansketchern. 


The last 3 days of my 30 day challenge I spent in Völklingen to paint togehter with the USK chapter RheinMain - supported by my paintingbuddy Torsten Wolber.